Impressum

BAG Dr. med. Karsten Karad & Mar­ius Dudek
Bork­er Str. 2
44534 Lünen
Tele­fon: 02306 30 66 000
Tele­fax: 02306 30 66 013
E‑Mail: praxis@ghsl.de
Inter­net: https://ghsl.de

Zuständi­ge Auf­sichts­be­hörde:
Kassenärztliche Vere­ini­gung West­falen-Lippe
Robert-Schim­rigk-Str. 4 — 6, 44141 Dort­mund

Zuständi­ge Kam­mer:
Ärztekam­mer NRW — Ärztekam­mer West­falen-Lippe
 Garten­straße 210–214, 48147 Münster/Westfalen
Berufs­beze­ich­nung:
Arzt/Ärztin (ver­liehen in der Bun­desre­pub­lik Deutsch­land)
Beruf­s­rechtliche Regelun­gen:
Beruf­sor­d­nung der Ärztekam­mer West­falen-Lippe

Beruf­shaftpflichtver­sicherung:
HDI Ver­sicherung AG, 30650 Han­nover
Räum­lich­er Gel­tungs­bere­ich: im gesamten EU-Gebi­et und den Staat­en des Abkom­mens über den Europäis­chen Wirtschaft­sraum

Inhaltlich Ver­ant­wortlich­er gemäß § 55 Rund­funkstaatsver­trag (RStV):
Dr. med. Karsten Karad, 44534 Lünen, Bork­er Str. 2

Dieses Impres­sum wurde erstellt und wird laufend aktu­al­isiert durch die janolaw AG.

Datenschutzerklärung

  • 1 Allgemeines

Ihre per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en (z. B. Anrede, Name, Anschrift, E‑Mail-Adresse, Tele­fon­num­mer) wer­den von uns nur gemäß den Bes­tim­mungen des deutschen Daten­schutzrechts und des Daten­schutzrechts der Europäis­chen Union (EU) ver­ar­beit­et. Die nach­fol­gen­den Vorschriften informieren Sie neben den Ver­ar­beitungszweck­en, Rechts­grund­la­gen, Empfängern, Spe­icher­fris­ten auch über Ihre Rechte und den Ver­ant­wortlichen für Ihre Daten­ver­ar­beitung. Diese Daten­schutzerk­lärung bezieht sich nur auf unsere Web­sites. Falls Sie über Links auf unseren Seit­en auf andere Seit­en weit­ergeleit­et wer­den, informieren Sie sich bitte dort über den jew­eili­gen Umgang mit Ihren Dat­en.

  • 2 Kontaktaufnahme

(1) Ver­ar­beitungszweck

Ihre per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en, die Sie uns per E‑Mail, Kon­tak­t­for­mu­lar etc. zur Ver­fü­gung stellen, ver­ar­beit­en wir zur Beant­wor­tung und Erledi­gung Ihrer Anfra­gen. Sie sind nicht verpflichtet, uns Ihre per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en bere­itzustellen. Aber ohne Mit­teilung Ihrer E‑Mail-Adresse kön­nen wir Ihnen auch nicht per E‑Mail antworten.

(2) Rechts­grund­la­gen

  1. a) Soll­ten Sie uns eine aus­drück­liche Ein­willi­gung zur Ver­ar­beitung Ihrer Dat­en gegeben haben, ist Art. 6 Abs. 1a) DSGVO die Rechts­grund­lage für diese Ver­ar­beitung.
  2. b) Soll­ten wir Ihre Dat­en zur Durch­führung vorver­traglich­er Maß­nah­men ver­ar­beit­en, ist Art. 6 Abs. 1b) DSGVO die Rechts­grund­lage.
  3. c) In allen anderen Fällen (ins­beson­dere bei Nutzung eines Kon­tak­t­for­mu­la­rs) ist Art. 6 Abs. 1f) DSGVO die Rechts­grund­lage.

WIDERSPRUCHSRECHT: Sie haben das Recht, der Daten­ver­ar­beitung, die auf der Grund­lage des Art. 6 Abs. 1f) DSGVO erfol­gt und nicht der Direk­twer­bung dient, aus Grün­den, die sich aus Ihrer beson­deren Sit­u­a­tion ergeben, jed­erzeit zu wider­sprechen.

Im Falle der Direk­twer­bung kön­nen Sie der Ver­ar­beitung hinge­gen ohne Angabe von Grün­den jed­erzeit wider­sprechen.

(3) Berechtigtes Inter­esse

Unser berechtigtes Inter­esse an der Ver­ar­beitung beste­ht darin, mit Ihnen auf schnellem Wege zu kom­mu­nizieren und Ihre Anfra­gen kostengün­stig zu beant­worten. Wenn Sie uns Ihre Anschrift mit­teilen, behal­ten wir uns vor, diese für postal­is­che Direk­twer­bung zu ver­wen­den. Ihr Inter­esse am Daten­schutz kön­nen Sie durch eine sparsame Daten­weit­er­gabe (z. B. Ver­wen­dung eines Pseu­do­nyms) wahren.

(4) Empfängerkat­e­gorien

Hostin­gan­bi­eter, Ver­sand­di­en­stleis­ter bei Direk­twer­bung

(5) Spe­icher­dauer

Ihre Dat­en wer­den gelöscht, wenn sich aus den Umstän­den ent­nehmen lässt, dass Ihre Anfrage bzw. der betrof­fene Sachver­halt abschließend gek­lärt ist.

Falls es jedoch zu einem Ver­tragss­chluss kommt, wer­den die nach Han­dels- und Steuer­recht erforder­lichen Dat­en von uns für die geset­zlich bes­timmten Zeiträume auf­be­wahrt, also regelmäßig zehn Jahre (vgl. § 257 HGB, § 147 AO).

(6) Wider­ruf­s­recht

Sie haben im Fall der Ver­ar­beitung auf­grund Ihrer Ein­willi­gung das Recht, Ihre Ein­willi­gung jed­erzeit zu wider­rufen.

  • 3 Kommentare

 

(1) Ver­ar­beitungszweck

Es beste­ht die Möglichkeit einen Kom­men­tar zu ver­fassen. Ihre Dat­en (z. B. Name/Pseudonym, E‑Mail-Adresse, Web­site) wer­den dann nur für den Zweck der Veröf­fentlichung Ihres Kom­men­tars ver­ar­beit­et.

(2) Rechts­grund­lage

Rechts­grund­lage für diese Ver­ar­beitung ist Art. 6 Abs. 1f) DSGVO.

(3) Berechtigtes Inter­esse

Unser berechtigtes Inter­esse ist der öffentliche Aus­tausch von Nutzer­mei­n­un­gen zu bes­timmten The­men und Pro­duk­ten. Die Veröf­fentlichung dient u.a. der Trans­parenz und Mei­n­ungs­bil­dung. Ihr Inter­esse am Daten­schutz bleibt gewahrt, da Sie Ihren Kom­men­tar unter einem Pseu­do­nym veröf­fentlichen kön­nen.

(4) Spe­icher­dauer

Eine bes­timmte Spe­icher­dauer ist nicht vorge­se­hen. Sie kön­nen jed­erzeit die Löschung Ihres Kom­men­tars ver­lan­gen.

(5)  WIDERSPRUCHSRECHT

Sie haben das Recht, der Daten­ver­ar­beitung die auf der Grund­lage des Art. 6 Abs. 1f) DSGVO erfol­gt und nicht der Direk­twer­bung dient aus Grün­den, die sich aus Ihrer beson­deren Sit­u­a­tion ergeben, jed­erzeit zu wider­sprechen.

Im Falle der Direk­twer­bung kön­nen Sie der Ver­ar­beitung hinge­gen ohne Angabe von Grün­den jed­erzeit wider­sprechen.

  • 4 Weitere Informationen

Email-Adressen sowie Adress­dat­en und Tele­fon­num­mern wer­den nicht weit­ergegeben.

  • 5 Webanalyse mit Google Analytics

(1) Ver­ar­beitungszweck

Diese Web­site benutzt Google Ana­lyt­ics, einen Web­analyse­di­enst der Google Ire­land Lim­it­ed, Gor­don House, Bar­row Street, Dublin 4, Irland (“Google”). Google Ana­lyt­ics ver­wen­det sog. “Cook­ies”, Text­dateien, die auf Ihrem Com­put­er gespe­ichert wer­den und die eine Analyse der Benutzung der Web­site durch Sie ermöglichen. Die durch den Cook­ie erzeugten Infor­ma­tio­nen über Ihre Benutzung dieser Web­site wer­den in der Regel an einen Serv­er von Google in den USA über­tra­gen und dort gespe­ichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Web­site wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch inner­halb von Mit­glied­staat­en der Europäis­chen Union oder in anderen Ver­tragsstaat­en des Abkom­mens über den Europäis­chen Wirtschaft­sraum zuvor gekürzt. Nur in Aus­nah­me­fällen wird die volle IP-Adresse an einen Serv­er von Google in den USA über­tra­gen und dort gekürzt. Im Auf­trag des Betreibers dieser Web­site wird Google diese Infor­ma­tio­nen benutzen, um Ihre Nutzung der Web­site auszuw­erten, um Reports über die Web­siteak­tiv­itäten zusam­men­zustellen und um weit­ere mit der Web­sitenutzung und der Inter­net­nutzung ver­bun­dene Dien­stleis­tun­gen gegenüber dem Web­site­be­treiber zu erbrin­gen.

(2) Rechts­grund­lage

Rechts­grund­lage für diese Ver­ar­beitung ist Art. 6 Abs. 1a) DSGVO.

(3) Empfängerkat­e­gorien

Google und dessen Part­nerun­ternehmen.

(4) Über­mit­tlung an ein Drit­t­land

Google Ire­land Lim­it­ed ist ein mit Google LLC ver­bun­denes Unternehmen. Google LLC sitzt in den USA (1600 Amphithe­atre Park­way, Moun­tain View, CA 94043) und ist für das US-europäis­che Daten­schutzübereinkom­men „Pri­va­cy Shield“ zer­ti­fiziert, welch­es die Ein­hal­tung des in der EU gel­tenden Daten­schutzniveaus gewährleis­tet.

(5) Spe­icher­dauer

14 Monate

(7) WIDERSPRUCHSRECHT

Sie kön­nen die Spe­icherung der Cook­ies durch eine entsprechende Ein­stel­lung Ihrer Brows­er-Soft­ware ver­hin­dern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebe­nen­falls nicht sämtliche Funk­tio­nen dieser Web­site vol­lum­fänglich wer­den nutzen kön­nen. Sie kön­nen darüber hin­aus die Erfas­sung der durch das Cook­ie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Web­site bezo­ge­nen Dat­en (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Ver­ar­beitung dieser Dat­en durch Google ver­hin­dern, indem Sie das unter dem fol­gen­den Link ver­füg­bare Brows­er-Plu­g­in herun­ter­laden und instal­lieren: optout

Sie kön­nen die Erfas­sung auch durch das Set­zen eines Opt-Out-Cook­ies unterbinden. Wenn Sie die zukün­ftige Erfas­sung Ihrer Dat­en beim Besuch dieser Web­site ver­hin­dern möcht­en, klick­en Sie bitte hier: Google Ana­lyt­ics deak­tivieren

  • 6 Social Plugins von Facebook

Wir ver­wen­den Social Plu­g­ins von facebook.com, betrieben durch Face­book Inc., 1601 S. Cal­i­for­nia Ave, Palo Alto, CA 94304, USA. Die Plu­g­ins sind an dem Face­book Logo oder dem Zusatz “Face­book Social Plu­g­in” zu erken­nen. Wenn Sie z. B. den “Gefällt mir” But­ton anklick­en oder einen Kom­men­tar abgeben, wird die entsprechende Infor­ma­tion von Ihrem Brows­er direkt an Face­book über­mit­telt und dort gespe­ichert. Weit­er­hin macht Face­book Ihre Vor­lieben für Ihre Face­book-Fre­unde öffentlich. Sind Sie bei Face­book ein­gel­og­gt, kann Face­book den Aufruf unser­er Seite Ihrem Face­book-Kon­to direkt zuord­nen. Auch wenn Sie nicht ein­gel­og­gt sind oder gar kein Face­book-Kon­to besitzen, über­mit­telt Ihr Brows­er Infor­ma­tio­nen (z. B. welche Web­site Sie aufgerufen haben, Ihre IP-Adresse), die von Face­book gespe­ichert wer­den. Details zum Umgang mit Ihren per­sön­lichen Dat­en durch Face­book sowie Ihren dies­bezüglichen Recht­en ent­nehmen Sie bitte den Daten­schutzhin­weisen von Face­book. Wenn Sie nicht möcht­en, dass Face­book die über unsere Web­sites über Sie gesam­melten Dat­en Ihrem Face­book-Kon­to zuord­net, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unser­er Web­sites bei Face­book aus­loggen. Sie kön­nen das Laden der Face­book Plu­g­ins auch mit Add-Ons für Ihren Brows­er kom­plett ver­hin­dern, z. B. mit dem “Face­book Block­er” (Face­book).

 

  • 7 Ihre Rechte als Betroffener

Wer­den per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en von Ihnen ver­ar­beit­et, sind Sie Betrof­fen­er im Sinne der DSGVO und es ste­hen Ihnen fol­gende Rechte gegenüber uns als Ver­ant­wortlichen zu:

  1. Recht auf Auskun­ft

Sie kön­nen im Rah­men des Art. 15 DSGVO Auskun­ft über Ihre von uns ver­ar­beit­eten per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en ver­lan­gen.

  1. Recht auf Berich­ti­gung

Soll­ten die Sie betr­e­f­fend­en Angaben nicht (mehr) zutr­e­f­fend sein, kön­nen Sie nach Art. 16 DSGVO eine Berich­ti­gung ver­lan­gen. Soll­ten Ihre Dat­en unvoll­ständig sein, kön­nen Sie eine Ver­voll­ständi­gung ver­lan­gen.

  1. Recht auf Löschung

Sie kön­nen unter den Bedin­gun­gen des Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en ver­lan­gen.

  1. Recht auf Ein­schränkung der Ver­ar­beitung

Sie haben im Rah­men der Vor­gaben des Art. 18 DSGVO das Recht, eine Ein­schränkung der Ver­ar­beitung der Sie betr­e­f­fend­en Dat­en zu ver­lan­gen.

  1. Recht auf Datenüber­trag­barkeit

Sie haben nach Art. 20 DSGVO das Recht, die Sie betr­e­f­fend­en per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en, die Sie uns bere­it­gestellt haben, in einem struk­turi­erten, gängi­gen und maschi­nen­les­baren For­mat zu erhal­ten oder die Über­mit­tlung an einen anderen Ver­ant­wortlichen zu ver­lan­gen.

  1. Recht auf Wider­ruf der daten­schutzrechtlichen Ein­willi­gungserk­lärung

Sie haben nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO das Recht, Ihre daten­schutzrechtliche Ein­willi­gungserk­lärung jed­erzeit zu wider­rufen. Die Recht­mäßigkeit der auf­grund der Ein­willi­gung bis zum Wider­ruf erfol­gten Ver­ar­beitung wird dadurch nicht berührt.

  1. Recht auf Beschw­erde bei ein­er Auf­sichts­be­hörde

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Ver­ar­beitung der Sie betr­e­f­fend­en per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en gegen die DSGVO ver­stößt, ste­ht Ihnen nach Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschw­erde bei ein­er Auf­sichts­be­hörde (ins­beson­dere in dem Mit­glied­staat ihres Aufen­thalt­sorts, ihres Arbeit­splatzes oder des Orts des mut­maßlichen Ver­stoßes) zu.

Bitte beacht­en Sie auch Ihr Wider­spruch­srecht nach Art. 21 DSGVO:

  1. a) All­ge­mein: begrün­de­ter Wider­spruch erforder­lich

Erfol­gt die Ver­ar­beitung Sie betr­e­f­fend­er per­so­n­en­be­zo­gen­er Dat­en

- zur Wahrung unseres über­wiegen­den berechtigten Inter­ess­es (Rechts­grund­lage nach Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO) oder

- im öffentlichen Inter­esse (Rechts­grund­lage nach Art. 6 Abs. 1 e) DSGVO),

haben Sie das Recht, jed­erzeit aus Grün­den, die sich aus Ihrer beson­deren Sit­u­a­tion ergeben, gegen die Ver­ar­beitung Wider­spruch einzule­gen; dies gilt auch für ein auf die Bes­tim­mungen der DSGVO gestütztes Pro­fil­ing.

Im Fall des Wider­spruchs ver­ar­beit­en wir die Sie betr­e­f­fend­en per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en nicht mehr, es sei denn, wir kön­nen zwin­gende schutzwürdi­ge Gründe für die Ver­ar­beitung nach­weisen, die Ihre Inter­essen, Rechte und Frei­heit­en über­wiegen, oder die Ver­ar­beitung dient der Gel­tend­machung, Ausübung oder Vertei­di­gung von Recht­sansprüchen.

  1. b) Son­der­fall Direk­twer­bung: ein­fach­er Wider­spruch genügt

Wer­den die Sie betr­e­f­fend­en per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en ver­ar­beit­et, um Direk­twer­bung zu betreiben, haben Sie das Recht, jed­erzeit und ohne Angabe von Grün­den Wider­spruch gegen diese Ver­ar­beitung einzule­gen; dies gilt auch für das Pro­fil­ing, soweit es mit solch­er Direk­twer­bung in Verbindung ste­ht.

Wider­sprechen Sie der Ver­ar­beitung für Zwecke der Direk­twer­bung, so wer­den die Sie betr­e­f­fend­en per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en nicht mehr für diese Zwecke ver­ar­beit­et.

Ver­ant­wortlich­er für die Daten­ver­ar­beitung:
BAG Dr. med. Karsten Karad & Mar­ius Dudek
Bork­er Str. 2
44534 Lünen
Tele­fon: 02306 30 66 000
praxis@ghsl.de

Diese Daten­schutzerk­lärung wurde erstellt und wird laufend aktu­al­isiert durch die janolaw AG.